Loading

Während anderswo schon die Schneeglöckchen und Krokus um die Wette blühen, hat uns der Winter noch (oder wieder) fest im Griff. Den Februar verbrachten wir hauptsächlich bei kurz über 0 Grad im Schneematsch (von wegen “Perlenmonat“…), aber nun hat es noch einmal frisch geschneit und die Temperaturen liegen bei strahlendem Sonnenschein etwas unter 0 Grad. So habe ich den März mit Schlittschuhlaufen eingeläutet.

Als wir vor einigen Monaten nach Helsinki zogen, freute ich mich schon darauf endlich wieder auf Natureis schlittschuhlaufen zu können. Früher war ich, wenn das Wetter es erlaubte, immer auf kleinen Teichen in meiner Heimat unterwegs, da ich künstliche Eislaufflächen genauso wenig wie Schwimmbecken mag. Man hat einfach weniger das Gefühl “in der Natur” zu sein, als wenn man auf einem See läuft. Ich stellte mir schon vor, wie schön es sein würde in den zahlreichen Buchten von Helsinki übers Meer zu gleiten. Tatsächlich gibt es zumindest im Nordhafen (zwischen den dort liegenden Segelschiffen) eine Fläche, die normalerweise offiziell zum Schlittschuhlaufen geräumt wird, sowie zwei Langstreckenkurse: in Laajalahti, zwischen Helsinki und Espoo, und in Puotila in Osthelsinki, aber ansonsten sieht es mit natürlichen Eislaufflächen eher mau aus. Wenn kein Schnee läge könnte man sicher auch auf anderen Flächen laufen, aber dazu müsste man erst einmal herausfinden wo Strömung das Eis gefährlich dünn werden lässt – leider habe ich bisher noch keinen lokalen Experten gefunden, und wollte ungern an mir selbst experimentieren. Dieses Jahr leider keine der offiziellen Flächen auf dem Meer begehbar, da das Wetter nicht mitspielte – der Klimawandel lässt grüßen.

Dafür gibt es an jeder zweiten Ecke extra angelegte Eislaufplätze. Meist auf Sportplätzen in der Nähe von Schulen, welche den Vorteil haben, dass es dort auch Toiletten und Umkleiden gibt. Es gibt eine Webseite, auf der man Eislaufplätze (und Skiloipen) in der Umgebung suchen kann und nachsehen kann, ob sie gerade in Betrieb sind: mSki. Wir haben einen recht schönen Platz in Lauttasaari gefunden: An einer Seite führt zwar eine laute Straße vorbei, dafür kann man auf der anderen Seite durch die Bäume immerhin Blicke aufs Meer genießen. Natürlich meckerte der Deckel erst mal, dass der Platz zu überlaufen war – wie man auf dem Bild ganz klar erkennen kann. Dort gibt es nicht nur einen, sondern sogar zwei Plätze: einen zum normalen Schlittschuhlaufen und einen kleineren für Eishockeyspiele. Eishockey ist hier Nationalsport, und dementsprechend viele begeisterte Spieler findet man auch. Allerdings blieben diese (zumindest wenn ich dort war) in ihren eigenen Bereichen, und kamen anderen Leuten nicht in die Quere.

Kinder kommen hier praktisch mit Schlittschuhen auf die Welt. Ich bin kein Anfänger, da ich fast jedes Jahr irgendwann einmal auf Schlittschuhen stand: ich kann geradeaus und im Kreis fahren und auch bremsen, so lange es nicht zu plötzlich sein muss. Dann hört es aber auch schon auf: Rückwärtsfahren, Pirouetten, Vollbremsungen etc. sind nicht Teil meines Repertoires. Demnach läuft fast jeder 4jährige hier besser als ich. Für Anfänger gibt es kleine Fahrgestelle – sozusagen die Eisversion eines Rollators. Die werden hier aber nur von Kleinkindern gebraucht, die auch ohne Schlittschuhe noch Probleme hätten auf zwei Beinen zu laufen.

Share this with your friends:
RSS
Facebook
Follow by Email

2 thoughts on “Schlittschuhlaufen in Helsinki

  1. You might want to take a look at http://www.luisteluliitto.fi/matka-ja_kuntoluistelu/in_english/ for information on tour skating (there’s more info in Finnish).
    The site has some general advice on tour skating and the equipment that’s recommended.

    And Suomen Retkiluistelijat Ry, the Finnish tour skating association, can provide you with more information including route information and training (unfortunately their site is only in Finnish and Swedish): http://www.skrinnari.fi

    Tour skating is possible even on snowy ice as long as the snow isn’t too thick, as tour skates are a kind of a hybrid of skis and skates: http://www.stadium.fi/urheilu/retkiluistelu/retkiluistimet.fi11740565

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Top